2038

2038 sollen in Deutschland die letzten Kohlekraftwerke vom Netz gehen. Zu spät, sagen vernunftbegabte Menschen.

Jakob van Hoddis wusste es schon 1911:

Dem Bürger fliegt vom spitzen Kopf der Hut,
In allen Lüften hallt es wie Geschrei,
Dachdecker stürzen ab und gehn entzwei
Und an den Küsten – liest man – steigt die Flut.
Der Sturm ist da, die wilden Meere hupfen
An Land, um dicke Dämme zu zerdrücken.
Die meisten Menschen haben einen Schnupfen.
Die Eisenbahnen fallen von den Brücken.

Damals als Geburtsstunde des Expressionsmus gefeiert, könnten wir es heute auch als „zweites Gesicht“ des Dichters deuten, dass ihn in den Wahnsinn trieb. Wer vermag solche Vorahnungen schon aushalten?

Heute sind die Ängste nicht geringer. Gleichzeitig bleibt die Ignoranz der Entscheidungsträger unüberbietbar. Der Weltklimarat mahnt in seinem aktuellen Bericht SR 1.5 dringliches Handeln an, aber keiner liest diesen Bericht. Greta Thunberg spricht in ihrer Katowice-Rede Klartext, aber führende Politiker schweigen oder verhöhnen sie sogar.

Gisela Schneeberger (ADAC Motorwelt 2/2019) sagt es ganz profan, aber sehr einleuchtend:

Ich meine, der letzte Sommer hat es gezeigt: Es ist einfach erschreckend! Wir haben alle noch nicht die Fantasie, was passieren könnte, wenn wir mal drei Dürren hintereinander haben und das Wasser knapp wird.

Aber es gibt Hoffnung, die sogar Rostock erreicht:

Für den 15. März ist eine Großdemonstration geplant. Unter dem Aufruf #fridaysforfuturerostock will die hiesige Regionalgruppe Schüler, Studenten und Azubis dazu bewegen, für ein schnelles Ende der Braunkohleverstromung einzutreten.

Und hoffentlich auch dieses grässliche Vorhaben einer Klärschlamm-Verbrennung mitten in Rostock einschließt.

erde-roesten

Weiter so bis 2038 ???

Dieser Beitrag wurde unter Bundesregierung, Gesundheitsgefahren, Klima, Kohleausstieg, Müllverbrennungsanlage, Nachhaltigkeit abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s